Start Grappling

Grappling (NEU)

Trainingszeiten
Mittwoch:  19:30 - 21:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 11:30 Uhr


Aus dem Englischen to grab – greifen, hat uralte Wurzeln, ja es ist gar eine der ältesten Sportarten der Welt und die Urform des Ringkampfes. Eine Form des unbewaffneten Zweikampfes mit dem Ziel, den Kontrahenten ohne Schlagen oder Treten zur Aufgabe zu zwingen. Dies geschieht mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Würfen, Haltegriffen, Gelenkhebeln und Würgegriffen sowie den entsprechenden Verteidigungen. Es ist tatsächlich eine Art Schachspiel mit dem Körper, nur dass Entscheidungen binnen Sekundenbruchteilen gefällt werden müssen. Diese Form des Kampfes fordert und fördert auf besondere und besonders starke Weise eine hohe Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Körpergefühl und nicht zuletzt ein hohes Maß an geistiger Beweglichkeit und Entscheidungsschnelle.


  • Kurs-Trainingsinhalte: Grappling
  • Würfe und Übergänge zum Bodenkampf
  • Erlernen von Hebel- und Würgegriffen ohne Judojacke
  • Bodenkampfstrategie

 


  • Verbotene Techniken:
  • Schlag- und Tritttechniken
  • Kratzen, Beißen, Kneifen, Fingerstiche, an den Ohren oder Haaren ziehen
  • Fassen des Genitalbereiches und des Kehlkopfes
  • Hände, Knie oder Ellbogen auf das Gesicht
  • Gedrehte Fuß- und Beinhebel (Twister etc.), Finger- und Zehenhebel
  • Den sich in der Guard Befindenden auf die Mattenfläche knallen/slammen (bastaca)
  • Genickhebel
  • Würgen mit Fingereinsatz am Kehlkopf („closing the windpipe“)
  • Unkontrollierte Aktionen, ruckartige Ausführung von Würge- oder Hebeltechniken (bei denen der Gegner nicht die Möglichkeit hat, rechtzeitig aufzugeben)

 


  • Erlaubte Techniken:
  • Alle gängigen Würfe und Takedowns, bei denen der Gegner nicht auf das Genick oder den Kopf geworfen wird
  • Haltetechniken
  • Gerade Bein- und Fußhebel (auch Kniehebel)
  • Arm- und Handgelenkhebel
  • Würgetechniken (mit bloßen Händen oder mit Gi)

 


  • Die Kleidung
    Beim Grappling trägt man eine kurze Hose und ein T-Shirt oder Rashguard (Lycra Shirt). Im Stand kommen überwiegend Techniken aus dem Ringen zum Einsatz um den Gegner zu Boden zu bringen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass beim Grappling an der Kleidung des Gegners nicht gezogen werden darf.

 

 
World's Top Web Hosting providers awarded and reviewed. Find a reliable green hosting service, read greengeeks review
Suche
CB Login
Wer ist online
Wir haben 18 Gäste online

Friends Online